Samstag, August 13, 2016

A darker shade of magic *V.E. Schwab*

Hallo meine Lieben!
Nach langer Zeit kommt endlich mal wieder eine Rezension bzw. ein Post von mir.
Ich hatte leider in letzter Zeit einige Dinge, um die ich mich persönlich kümmern musste, aber langsam nimmt alles wieder etwas normalerer Formen an.
Und das besagt Buch ist *Trommelwirbel*  



Autorin : V.E. Schwab/ Victoria Schwab
Verlag   : Titan/ Tor
Seiten    : 400
ISBN     : 0765376458
Genre   : Ya, Fantsay 
Alter     : ?
Preis     : 21,99 € *Hardcover*
                  7,99 € *Taschenbuch*
                  3,60 € * Kindle-Edition*
Reihe    : 1/3




Kell is one of the last Antari, a rare magician who can travel between parallel worlds: hopping from Grey London — dirty, boring, lacking magic, and ruled by mad King George — to Red London — where life and magic are revered, and the Maresh Dynasty presides over a flourishing empire — to White London — ruled by whoever has murdered their way to the throne, where people fight to control magic, and the magic fights back — and back, but never Black London, because traveling to Black London is forbidden and no one speaks of it now.

Officially, Kell is the personal ambassador and adopted Prince of Red London, carrying the monthly correspondences between the royals of each London. Unofficially, Kell smuggles for those willing to pay for even a glimpse of a world they’ll never see, and it is this dangerous hobby that sets him up for accidental treason. Fleeing into Grey London, Kell runs afoul of Delilah Bard, a cut-purse with lofty aspirations. She robs him, saves him from a dangerous enemy, then forces him to take her with him for her proper adventure.

But perilous magic is afoot, and treachery lurks at every turn. To save both his London and the others, Kell and Lila will first need to stay alive — a feat trickier than they hoped.

Quelle : ⒸGoodreads
Ein paar Buchgedanken

Dieses Buch habe ich verschlungen. Ich habe es im Urlaub auf meinem Ebook Reader gelesen (weshalb ich kein Foto von einer Ausgabe habe). Ich kann das Buch wirklich von Herzen empfehlen! 


Die Charaktere

Zu den Charakteren möchte ich nicht viel sagen, aber soviel sei gesagt : Sie sind alle sehr sehr autenthisch und zum Glück nicht oberflächlich! 
Jeder hat an sich eine interessante Persönlichkeit, jedoch fehlte mir die Charakterentwicklung in diesem Buch. Vielleicht wird das ja noch in "A gathering of shadows". Zudem fehlte mir bei den Feinden die Wenidigkeit und Vielfältigkeit. Sie waren einfach zu einseitig.
Nichts desto trotz waren die Dialoge oft wahnsinnig witzig und ich sehr Potential in den Folgebänden!

Die Geschichte

Die Handlung ist spannend, liebevoll und mit sehr viel Mühe gestaltet und hat mich sofort in ihren Bann gezogen. 
Auch die Welt an sich, die V.E. Schwab in diesem Band angefangen hat aufzubauen ist sehr interessant und mit viel Ideenreichtum gestaltet.
In einem Moment befindet man sich noch an einem bestimmten Punkt der Handlung und ehe man sich versieht ist man schon wieder ganz woanders ;) 
Die Handlung ist außerdem sehr schnell-lebig und wird so nie langatmig bzw. langweilig.

Schreibstil

Das Buch habe ich auf Englisch gelesen und ich musste mich erst in den Schreibstil der Autorin reinlesen. 
Nach dem ersten Kapitel war das dann aber auch kein Problem mehr! Der Schreibstil ist unverkennbar und wunderschön bildlich ohne es langweilig zu machen.
Allerdings ist das Englisch (Wortwahl) nicht ganz einfach und man muss sich schon etwas mehr konzentrieren.
Pro
  • Die Charktere haben es mir wirklich angetan! Sie sind sehr autenthisch und tiefgründig und die Dialoge witzig.
  • Die Handlung ist spannend und liebevoll aufbereitet, ebenso wie auch der Weltenaufbau.
  • Wundervoller Schreibstil, mit der mich die Autorin in ihren Bann ziehen konnte.

Con
  • Die Feinde und Antagonisten waren mir leider etwas zu einseitig und die Charakterentwicklung könnte noch etwas mehr in den Vordergrund rücken.




Die Reihe auf Englisch
1. A darker Shade of magic 
2. A gathering of Shadows 
3. ???



Kommentare:

  1. Huhu Lea,

    das hört sich doch total super an! Zwar Schade, dass die "Bösen" so einfach gehalten worden sind, aber die Idee hört sich total interessant an und authentische Charaktere sind immer klasse. Zur Zeit lese ich sowieso total gerne englische Bücher. Es gibt einfach so viele geniale Bücher, die nicht übersetzt werden! ö.ö Auf jeden Fall eine tolle Rezension, die Lust auf das Buch macht. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!(:
      Es freut mich, dass zu hören!
      Ja die Idee ist super und ich fang bald den zweiten Teil an, der soll ja richtig genial sein :)
      Da stimme ich dir voll und ganz zu!!

      Liebe Grüße(:

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezi, besonders gut gefällt mir, dass du Pros und Contras erwähnst. Übersichtlich und schnell zu lesen, top!:)

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch | Instagram


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke das freut mich total!!! ((:

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. klingt echt gut! :)
    http://xoxoclaudia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :) Bin gespannt wie der zweite Teil ist!
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea