Samstag, Januar 17, 2015

Eve & Adam

Heute möchte ich euch meine Meinung zu einem (ich glaube) Einzelband vorstellen :


Verlagsinfos *klick*

Autorin : Michael Grant;Katherine Applegate
Verlag   : Ravensburger-Verlag
Seiten   : 352
ISBN   : 978-3-473-40104-8
Genre  : Jugendliteratur
Alter    : ab 12 Jahre
Preis   : 16,99 €





                                     Inhalt

Eve kommt nach einen Unfall in eine spezial Klinik ihrer Mutter,wo sie zur Ablenkung ein Genprogramm ausprobieren soll,mit dem sie mit Hilfe des Programmes ihren Traumtypen entwerfen soll.
Eve denkt sich nichts dabei bis ihr Traummann auf einmal vor ihr steht....
Wie konnte das passieren ? War es ein Zufall ? Oder steckt mehr dahinter ?




Meine Meinung

Ich war sehr gespannt auf das Buch und wollte es mir schon alleine wegen dem Cover kaufen ;)
Dementsprechend hatte ich hohe Erwartungen,weil das Cover und auch der Klappentext vielversprechend waren.

Man bekommt sofort zum Anfang den verhängnisvollen Unfall mit und wird sofort in die Geschichte hineinversetzt,was ich sehr gut fand,weil es direckt in die Geschichte ging.

Man erfährt auch zu Anfang einige Sachen über E.V (wie ihre beste Freundin sie nennt) und über ihre Mutter und merkt sofort,dass nicht alles gut zwischen den beiden läuft.
Ich persönlich konnte mich nicht wirklich mit ihrer Persönlichkeit anfreunden (auch,wenn man am Anfang noch nicht allzu viele Einblicke von ihrem Charakter bekommt) weder am Anfang noch am Ende des Buches,was mich schon ziemlich gestört hat.
Auch die anderen Charaktere,wie Solo oder Adam waren etwas zu oberflächlich und so konnte ich mich nie richtig auf sie einlassen.
Trotzdem hat das meiner Leselust an dem Buch keinen großen Abbruch getan:)

Die Geschichte geht schnell voran,weshalb es nie langweilig und auch nicht langatmig wurde.
Auch die verschiedenen Sichtweisen (aus Eve's,Solo's und schließlich auch Adam's Sicht) waren sehr interessant,so hat man einen besseren Einblick in das große ganze bekommen und konnte so auch die verschiedenen Absichten der Charaktere besser nachvollziehen.

Der Schreibstil von Micheal und Katherine waren leicht und flüssig zu lesen,weshalb ich trotzdem spaß hatte das Buch zu lesen.
Leider waren die vielen Wendungen und neu aufkommenden Details alle ans Ende gepackt und es wirkte alles viel zu überladen und so garnicht nach Zufällen.

Leider war die Geschichte viel zu Oberflächlich und ich konnte nie richtig eintauchen,was meinen Lesespaß etwas gebremst hat. 
Ich hätte mir gewünscht,dass die Story etwas mehr tiefe besitzt,weil ich die Idee des Buches sehr interessant fand'.


Fazit

Ein Buch mit leider vielen Kritikpunkten.
,,Eve und Adam'' hätten Potential gehabt aber leider wurde dieses (meiner Meinung nach) nicht ausgeschöpft und blieb so immer an der Oberfläche.
Hinzu kommen die Charaktere,mit denen ich mich nicht anfreunden konnte,was aber wohl eher an mir lag :)
Trotzdem war es ein gutes Buch für zwischendurch.






Kommentare:

  1. Hallöchen,
    oh man wie schade. Die Geschichte hat mich auch direkt abgesprochen, aber je weiter in deine Rezi gelesen habe, desto weniger hatte ich das Verlangen, das Buch auf meine WuLi zu setzen. Die Idee hört sich wie du gesagt hast, wirklich gut an. Aber gerade solche Bücher haben oft ne schlechte Umsetzung.... Wirklich schade.
    Trotzdem finde ich, dass du da ne schöne Rezi dazu geschrieben hast

    Viele Grüße
    Nelly von Nellys Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja ich fand' escauch schade... aber es war ja nur meine persönliche Erfahrung ich bin sicher,dass es bei mancghen ganz anders war :)
      Vielleicht ist es bei dir ja auch anders und du magst das Buch trotzdem.
      Liebe grüße

      Löschen
  2. Hallie hallo,

    Ich habe dich für den Sisterhood of the World Bloggers Award nominiert! Würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest!

    http://bloggingrenate.blogspot.de/2015/01/sisterhood-of-world-bloggers-award.html

    Liebe Grüße,
    Renate Sabine
    (aka. BloggingRenate)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea