Montag, September 07, 2015

Die Rebellion der Maddie Freeman *Katie Kacvinsky*

Hallöchen ihr Lieben,
heute habe ich eine Rezension zu "Die Rebellion der Maddie Freeman".
Habt ihr die Reihe schon gelesen ? Dieses Buch war der Debütroman der Autorin.

Verlagsseite *KLICK*

Autorin : Katie Kacninsky
Verlag   : Bastei Lübbe 
Seiten    : 380
ISBN     : 978-3-8432-1040-9  
Genre    : Jugendbuch, Dystopie
Alter     : keine Angabe
Preis     : 15,99€ *Hardcover*
                  8,99€ *Taschenbuch*
Reihe    : 1/3

Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft:
Plastikbäume, Online-Dates und Schule im Netz - Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfühlt. Bis sie sich Hals über Kopf in den etwas älteren Justin verliebt. Für ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fühlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen.
Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Künstlichkeit der Welt und die Anonymität der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben - und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zur Schlüsselfigur. Doch für welche Seite wird sie sich entscheiden?
Ein paar Buchgedanken

Ich hab mich ziemlich lange davor "gedrückt" das Buch zu lesen, einfach, weil es mich irgendwie an die Trilogie von Ally Condie erinnert hat.
Aber im Nachhinein bin ich doch ziemlich froh, dass ich das Buch gelesen hab:D

Die Charaktere

Also ich hab mich zwar mit den Charakteren angefreundet, allerdings bin ich jetzt nicht der größte Fan.
Maddie,17, lebt zu Anfang des Buches genauso verschlossen, wie jeder andere Mensch auf der Erde und ist nur über das Internet und die digitale Welt zu erreichen.
Sie macht eine große Entwicklung durch und erkennt durch Justin, dass es auch noch eine Welt außerhalb der digitalen gibt.
Trotzdem ist sie manchmal sehr widersprüchlich in ihrer Art und ich hatte oft das Gefühl nicht zu wissen, wo sie nun steht.
Justin ist der Charakter, mit dem ich am wenigsten anfangen konnte.
Er lebt und kämpft für ein besseres System, in dem nicht alles und jeder durch das Internet und der digitalen Welt beherrscht wird.
Aber abgesehen von diesen guten Vorsätzen ist er ein sehr SEHR verschlossener Charakter und seine absolut abweisende und kühle Art gegenüber Maddie hat mich manchmal echt verrückt gemacht.
Maddie's Familienverhältnisse sind recht realistisch, wenn man an den Zwiespalt denkt: Ihre Mutter eigentlich gegen die Übermacht der digitalen Welt und ihr Vater, der "Schöpfer" der digital School.
Auch die anderen Charaktere, wie Clare, sind sehr gut und realistisch rübergebracht. 
Schön ist auch, das jede Person in dem Buch ihren eigenen Charakter hat, auch wenn alles so einheitlich und trostlos durch die Digitalisierung wirkt.

Die Geschichte

Die Geschichte beginnt sofort von Anfang an, da ist kein langatmiges drumherum am Anfang.
Als Schwerpunkt ist hier ganz klar die Welt in der Maddie und Justin leben.
Was mich wirklich oft erschreckt hat ist, wie die Autorin die Umwelt beschrieben hat (kaum Autos, aber auch kaum echte Bäume usw).
Spannung ist zwar vorhanden, allerdings kommt diese nur so sporadisch.
Trotzdem ist es fesselnd, wie sich die Geschichte entwickelt- und auch wie sich die Beziehung zwischen Maddie und Justin entwickelt.

Schreibstil
 

Der Schreibstil ist sehr einfach zu lesen, man kommt schnell rein und kann flüssig bis zum Ende lesen ohne großes Verhaspeln.
Pro
  • Die Entwicklung von Maddie hat mir sehr gefallen.
  • Die Welt ist sehr extrem aber "aufweckend" und nachdenklich machend beschrieben.
  • Fesselnde Geschichte und Entwicklung der Beziehung zwischen Maddie und Justin.

Con
  • Die Charaktere waren manchmal widersprüchlich-vor allem Maddie-, man wusste nie wo sie nun steht. Justin ist außerdem auch nicht so ganz mein fall, er war mit zu extrem in seiner Art.
  • Spannung nur sporadisch(von der Handlung her)

Die Reihe auf Deutsch
1. Die Rebellion der Maddie Freeman
2. Maddie-Der Wiederstand geht weiter
3.Maddie-Immer das Ziel im Blick

Die Reihe auf Englisch
1.Awaken
2.Middle Ground
3.Still Point

Kurzgeschichte auf Englisch
1.Maddie's Tattoo








Kommentare:

  1. Ah, du erinnerst mich gerade daran, dass ich den zweiten Teil von einer Freundin geliehen im Regal stehen habe. Vielleicht sollte ich es mal lesen.
    Schöne Rezension, schade, dass es dich Spannungsmäßig nicht ganz 100%ig mitreißen konnte :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, na dann :D Bin den 2. Teil gerade am lesen, bis jetzt ganz gut :)
      Danke dir, jaa leider, aber trotzdem ein schönes Buch bin gespannt, wies weiter geht :D
      Liebe Grüße<3

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea