Donnerstag, September 03, 2015

Feuer und Flut *Victoria Scott*

Huhu:)
heute geht es um das Buch Feuer und Flut.
Habt ihr das Buch gelesen ? 

Verlagsseite *KLICK*



Autorin : Victoria Scott 
Verlag   : Cbt
Seiten    : 448
ISBN      : 978-3-570-16293-4
Genre    : Jugendbuch,Dystopie
Alter      : ab 14 Jahre
Preis      : 16,99€ *Hardcover*
Reihe     : 1/2



Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …
Quelle : ©Cbt
Ein paar Buchgedanken

Ich war so froh, als ich das Buch endlich angefangen habe, weil es schon etwas länger am rumsubben war :D UND ich wurde nicht enttäuscht.

Die Charaktere 

Die Protagonistin Tella ist eine sehr verletzliche Person, die alles tut, um ihren Bruder zu beschützen oder viel mehr zu retten.
Aber immer wieder blickt auch ihre Stärke durch, wenn sie für ihr Ziel kämpft und nicht aufgibt. 
Mit der Zeit bemerkt man eine wirkliche Veränderung an ihr, denn natürlich gehen die ganzen Geschehnisse nicht spurlos an ihr vorbei.

Guy (der Name hat mich am Anfang etwas irritiert - aber egal:D) ist am Anfang ein sehr verschlossener Charakter, er lässt keinen an sich ran und manchmal kam er mir etwas gruselig vor, allerdings macht auch er eine bemerkbare Veränderung durch und ich fand' es sehr interessant mehr über ihn zu erfahren.

Auch die anderen Mitstreiter des Rennens, wie Harper und Caroline habe ich sofort ins Herz geschlossen, vor allem Harper, die ich eigentlich garnicht mehr missen möchte.
Natürlich gibt es auch krasse Gegenteile, die sehr aggressiv und manchmal sehr erschreckend waren. Manchmal vielleicht ein bisschen too much.

Die Beziehung zwischen Guy und Tella ist absolut glaubhaft und wirkte auf mich nicht erzwungen oder zu voraussehbar.

Die Idee mit den Pandoras fand' ich super, so etwas habe ich vorher noch nie gelesen und auch für sie entwickelt man Sympathien und ich möchte sie mir auch garnicht mehr wegdenken. 

Die Geschichte

Das Buch beginnt ohne große Umschweife und als Leser wird man von Anfang an in die Geschehnisse katapultiert. 
Es geht direkt spannend los und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend und fesselnd war.
Es gab kaum einen ruhigen Moment, ich habe keine langatmigen Stellen empfunden und selbst, wenn mal nichts nervenaufreibendes geschieht ist man noch vollkommen fasziniert von dem Weltenaufbau, den die Autorin hier erschaffen hat, absolut glaubhaft und nachvollziehbar. 
Natürlich hält das Buch auch einige schockierende und überraschende Geheimnisse bereit, die ich so nicht erwartet hätte.
Mir jedenfalls ist noch ziemlich unklar, wie das alles weitergehen soll und wer das Rennen gewinnen wird..

Schreibstil 

Der Schreibstil der Autorin war am Anfang etwas stockend und aus irgendeinem Grund musste ich die Sätze manchmal 1/2 Mal wiederholen, aber es dauerte nicht lange und ich konnte mich ganz in die Geschichte und ihrer Charaktere hingeben.
Victoria Scott beschreibt vieles so gut in wenig Worten, dass ich mir alles greifbar vorstellen konnte.
Pro
  • Tolle Charaktere, die in ihrer Rolle total überzeugt haben, außerdem stimmten die Beziehungsverhältnisse und kamen mir nicht künstlich vor.
  • Spannend, fesselnd, überraschend- so könnte man das Buch mit 3 Worten beschreiben:)
  • Anfangs etwas holpriger Start beim Lesen, über was ich aber mit Leichtigkeit hinwegsehen kann, da sich dass später erledigt hat.
  • Tolle Umsetzung, was das Setting und die Pandoras angeht.

Con
 .........






 Die Reihe auf Deutsch
 1. Feuer und Flut
2.Salz und Stein (November 2015)
3. ????

Die Reihe auf Englisch
1.Fire and Flood
2.Salt and Stone
3???

Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne Rezension. Das Buch steht auch schon seit der Erscheinung auf meiner Wunschliste, allerdings bin ich bisher noch nicht dazu gekommen, es mir zu kaufen (wie das halt so ist, wenn die Wunschliste überquillt ^^)

    Liebste Grüße
    Maddie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:)
      Ja, bei mir hats auch erst gedauert bis ich das Buch lesen konnte, aber ich bin froh, dass ich es mir geholt habe (kenn ich :D Immer diese Sache mit den Wunschlisten;))

      Löschen
  2. Hey,
    schöne Rezi :)
    ürbigens erscheint ''Salz & Stein'' schon im November :) und soweit ich weiß wird es auch nur eine Duologie :D nur so nebenbei :D
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :D
      Ja, habe ich letztens auch gemerkt, aber danke fürs Erinnern muss das mal umändern xD
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar :)
LG
Lea